Kostenlose Hotline (Mo-Fr: 10-17 Uhr) 0800 0005636
Schaufensterkrankheit

EMS-TRAINING ÜBUNGEN GEGEN SCHAUFENSTER­KRANKHEIT

Die Schaufensterkrankheit ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK). Sie ist weit verbreitet – insbesondere bei älteren Menschen, die an Bluthochdruck, erhöhten Cholesterinspiegel oder Diabetes mellitus leiden. Es handelt sich dabei um eine Krankheit, bei der die Beinschlagadern durch Verkalkung eingeengt (Stenosen) oder sogar verschlossen sind. Bei EMS-Training kann man mit Schaufensterkrankheit Übungen die Symptome teilweise deutlich verringern.

Mit EMS-Training Beschwerden mildern

Die Schaufensterkrankheit klingt viel harmloser als sie ist. Die Betroffenen leiden oft unter unerträglichen, krampfartigen Schmerzen in der Wadenmuskulatur. Diese treten immer nach einer bestimmten Gehstrecke auf, weshalb die die Betroffenen oft vor den Auslagen der Geschäfte verweilen, um ihre Beschwerden zu verbergen. Die Erfahrungsberichte durch Schaufensterkrankheit-Übungen mit EMS Training sind durchweg positiv.

Muskelaufbau durch Schaufensterkrankheit Übungen

Mit Schaufensterkrankheit Übungen wird der Muskelaufbau vorangetrieben. Des Weiteren hilft EMS-Training im Verbund mit regelmäßiger Bewegung beim Abnehmen. Dadurch werden die Cholesterinwerte und der Blutdruck wieder ins Lot gebracht. Das EMS-Training regt dazu auch die Durchblutung an und unterstützt die Ausschüttung von Botenstoffen, die wiederum die Ausbildung neuer Gefäße anregen. Das Resultat: Dauerhaft verbesserte Durchblutung der Beine.

Bewältigung von Alltagssituationen wieder möglich

Durch vermehrte Schaufensterkrankheit Übungen lernt die Muskulatur, den vorhandenen Sauerstoff besser umzusetzen und kann so effizienter arbeiten. Das gibt wieder die Kraft für die Bewältigung vieler Alltagssituationen. So wird zum Beispiel das Treppensteigen, ohne sich am Geländer festhalten zu müssen oder auch längere Laufstrecken ohne Unterbrechung für pAVK-Kranke wieder möglich.

Vereinbare ein kostenloses Probetraining

Kennst Du jemanden, der an der pAVK leidet? Erzähle ihm oder ihr doch mal von unseren Schaufensterkrankheit Übungen durch EMS-Training und wie es oft die Symptome verringern kann. Vor Vereinbarung eines kostenlosen Probetraining ist es aber ganz wichtig, vorher mit dem Hausarzt zu sprechen und die Freigabe für das Training zu holen.